Schmerz-
Behandlung

 

Zahn­schmer­zen – die wohl häu­figs­ten Schmer­zen, wel­che eben­falls am häu­figs­ten ver­nach­läs­sigt wer­den. „Das geht bestimmt von allei­ne wie­der weg!“ ist lei­der meis­tens ein gro­ßer Irr­tum. Denn Zahn­schmer­zen wer­den mit der Zeit meist nicht bes­ser, son­dern ver­stär­ken sich eher noch, sodass ein bal­di­ger Zahn­arzt­be­such emp­feh­lens­wert ist.

Nor­ma­ler­wei­se ist bei einem bereits bestehen­den Zahn­schmerz die Situa­ti­on ziem­lich akut, jedoch bedeu­tet dies nicht, dass es zu spät sein muss. Häu­fi­ge Ursa­chen für Zahn­schmer­zen sind feh­len­der Zahn­schmelz, Kari­es oder ent­zünd­li­che Kran­ken­hei­ten wie Par­odon­ti­tis. Jedoch ist die häu­figs­te Ursa­che eher ein endo­den­ti­sches Pro­blem bei­spiels­wei­se eine Ent­zün­dung des Zahn­wur­zel­ka­nals, wel­che mit einer Wur­zel­ka­nal­be­hand­lung gelin­dert wer­den kann.

Egal um wel­che Art von Schmer­zen es sich han­delt, in unse­rer Pra­xis legen wir zunächst gro­ßen Wert auf einen über­grei­fen­den Blick der ganz­heit­li­chen Zahn­me­di­zin – denn wir wis­sen: jeder Zahn­schmerz hat eine Ursa­che. Des­halb bie­ten wir Ihnen eine aus­führ­li­che Schmerz­ana­mne­se und damit ein­her­ge­hend eine schnel­le Schmerz­be­hand­lung mit viel Ein­füh­lungs­ver­mö­gen, zahn­me­di­zi­ni­schem Kön­nen, Erfah­rung und dem beson­de­ren Fin­ger­spitz­ge­fühl für Ihre zahn­me­di­zi­ni­sche Stress­si­tua­ti­on. Zusätz­lich haben hier­bei zahnerhal­ten­den The­ra­pie­for­men der moder­nen Zahn­me­di­zin ers­te Prio­ri­tät, sodass der Ver­lust des schmer­zen­den Zah­nes bei uns an letz­ter Stel­le steht.

Haben Sie aktu­ell Zahn­schmer­zen oder deu­ten sich Schmer­zen am Zahn bereits an, so zögern Sie nicht einen Ter­min aus­zu­ma­chen. Meist kön­nen die Zahn­schmer­zen bei früh­zei­ti­ger Behand­lung völ­lig unpro­ble­ma­tisch beho­ben wer­den. Wir sind Ihnen jeder­zeit behilf­lich und sind ger­ne für Sie da.

Termin
online buchen
Doctolib